Thailand: Erleben. Fotografieren. Skizzieren.

Thailand - möglicher Reiseplan
Wir beraten und begleiten euch auf eurer Thailand-Erlebnisreise und zeigen euch auch Orte, welche die anderen Touristen nicht kennenlernen. Da wir in einer kleinen Gruppe reisen, können Programmpunkte in Absprache geändert werden. Änderungen in der Route und im Programm vorbehalten. Vorbereitungstreffen inklusive.
Reisetermine: Januar/Februar 2018

Ankunft  Suvarnabhumi Airport (BKK) Bangkok Thailand

Teil 1 Bangkok ( 2 bis 3 Tage)
Wir fahren gemeinsam mit der S-Bahn zur Unterkunft in Bangkok (Fahrt ca. eine Stunde)
Folgendes steht als mögliche Ausflüge auf dem Programm zur Auswahl:

- Fahrt auf dem Chao Praya, Tempel (morgen u. vormittag, halberTag)
 Mit den Einheimischen zusammen auf dem Linienschiff über den größte Fluss in Bangkok fahren und dabei die großen Tempel angucken.
-Lumpini Park, SuanLum NightBasar (Nachmittag, Abend, halber Tag)
 Der große Park in der 12 Mio. Metropole, in dem sich jeden Abend 500 Menschen zum Aerobic treffen.
- Klong Bootsfahrt ( ... )
 +CentralWorldPlaza, ErewanShrine
  Das Zentrum von Bangkok – MegaCity pur
 +Pantip Plaza (Computer Center) (ab11.00) (1/2 Tag)
  Alles rund um Computer, Mobile und Photografie auf 6 Etagen
 +Kaosan Road (Touristen angucken) (1/2 Tag)
  Die bekannte Touristenstraße, die jeder kennt.
 +Bobae Tower (Klamotten) (1/2 Tag)
  Shoppen zum Einkaufspreis, Mindestabnahme  6 Stk.
 +MBK (Shopping Center) + Siam Square  (1 Tag)
 Das MBK Plaza ist das bekannteste Riesenkaufhaus in Bangkok.
 Die neuesten Gimmicks gibt es hier.
-BanyanTree Hotel (Kleidung!) (abends) (3h)
 Das Restaurant auf dem Dach des Banyan Tree Hotels überzeugt mit
 Einem traumhaften Ausblick über ganz Bangkok – am Abend
-Bayoke Sky (Aussichtsplattform) (1/2 Tag)
 Das höchste Hotel in SEA (SüdOst Asien) hat eine Aussichtsplattform und einen tollen Rundumblick.
- ChinaTown (City Spaziergang)(vormittags) (1/2 Tag)
In Chinatown scheint man in einem andern Land zu sein, ein einziger Markt.
- Chatuchak Market (Sa oder So ?)(1 Tag)
 Im Norden von Bangkok ist der berühmte Chatuchak Markt.
- Gypsy Flee Market
- Emporium, ...
Edel Shopping (Ferrari oder Gucchi... natürlich zum entsprechenden Preis)
- Suan Dusit (Zoo) (1 Tag)
- Botanical Garden Bangkok

Teil 2 Ratchaburi (3-4 Tage)
Wir fahren gemeinsam mit dem Minibus nach Ratchaburi (ca. 2 Stunden)
In Ratchaburi ist die Welt noch in Ordnung. Es gibt keine Touristen. Hier ist das echte Thailand zu finden.

-Talad SriMueang Markt (Kaffee im C-Cup)  (halber Tag)
Auf der größten Markt in der Hauptstadt des Bundeslandes gibt es alles an Obst und Gemüse (in handlichen 100 kg Kisten, aber auch Kleidung und Silberschmuck und natürlich Thai Essen.
-Talad Nat Toyota  (Mi oder Sa ab 15.00) ( 4 Stunden)
Ein Flohmarkt der Superlative. Sogar Verkäufer aus Bangkok kommen hierher. Hier gibt es ALLES.
-Fledermaushöhle  (abends gegen 17.00)  (3 Stunden)
-Wat Nong Hoy  (vormittags und Kaffee im KonRagSuan) (halber Tag)
 Was wie ein Wintersporthotel auf einem Hügel aussieht ist ein Riesen Tempel mit noch größeren Statuen.
 Ein Erlebnis der besonderen Art.
- Suan Pueng    (Scenery Resort) (ein Tag)
Man muss es lieben oder hassen. In Deutschland gab es Minidom und Legoland. In Thailand das Scenery Resort. Neben Flintstones und Farm Objekten kann man Schafe und Trouristen fotografieren.
 + Kao KraChome (Geländewagen auf 1000m) (ein Tag)
Abenteuer pur. Mit dem Geländewagen zur Grenzstation zu Burma (Myanmar). Wer es mag, kann campen und der Sonnenaufgang miterlben (falls keine Wolken da sind).
- TaoHong Tai Ceramics (halber Tag)
 Ratchaburi ist bekannt für Keramik Kunst und hier kann man sie sehen!
- The Blooms Orchideengarten (vormittags) (halber Tag)
 Statt einer Orchidee auf der Fensterbank 10.000 in Freier Natur und im Gewächshaus noch viel mehr.
- CableSki (halber Tag)
 Wer an der Wasserskianlage sofort dran sein möchte, der geht hier hin. Es gibt selten mehr als fünf Mitfahrer.
-Damnoen Saduak Floating Market
Morgens kommen die Boote und bieten Kaffee und Frühstück an (auf thailändisch natürlich). Die Hungrigen sitzen auf dem Steg und betrachten beim Essen das emsige Treiben.

Teil 3 HuaHin (3-4 Tage)
Wir fahren mit dem Minibus nach Hua Hin (ca 2 h) – einchecken
7 km Strand, warmes Waser und Sonnenschein, JetSki und Bananaboat an jeder Ecke
-Kao TaKiap (Wanderung) (halber Tag)
-Night Market (abends 2 Stunden)
Natürlich hat auch Hua-Hin abends seinen großen Touristenmarkt und der einheimische Markt ist tagsüber 50 Meter weiter.
- Nightlife (abends)
Bars und Tanzprogramm für jeden Geschmack

Teil 3a BagNamPran (2-3 Tage)

Wem Hua hin zu voll ist, fährt 20 km weiter und ist in dem Städchen BagNamPra mit 7 km Strand und nur wenigern Touristen. Hier macht Fahrradfahren noch Spaß und joggen ist an der Strandpromenade auch möglich.
- KaoGalok (halber Tag)
Der Naturpfad führt über einen kleinen Hügel am Strand zu einem Aussichtspunkt und zu einer Höhle.
- Frühstück
Hier können wir wählen, den Thai Kaffee auf dem Markt mit den Einheimischen oder den Cappuchina im Café gegenüber mit Müsl
- Mangrovenwald
Ein Naturreservat, Eintritt frei, Ruhe und Bänke zum dösen, wo gibt´s dann denn noch in Deutschland?
-TanonKonDoen (Samstags)
Einmal in der Woche wird die Straße gesperrt und ab 16.00 Uhr ist Straßenmarkt
- auf Wunsch CableSki

Rückfahrt nach Bangkok

Ausführliche Informationen zu "Thailand mit Reisebegleitung" gibt Peter von Delft auf Wunsch im Atelier ART & Weise, Coermühle 50, 48157 Münster oder auf Wunsch auch in Münster City oder in Lüdinghausen.

Interesse? Melde dich bei Peter: info@vondelft.de oder Monika: atelier(at)raum-muenster.de, Telefon 0251 22102 (AB) oder mobil + 49 17610239113 

Voraussetzungen: Eine normale sportliche Kondition und Fitness ist notwendig. Die Klima- und Zeitumstellung ist anstrengend. Es ist eine Abenteuerreise, kein Badeurlaub und auch keine Erholungsreise. Vor der Reise sollte ein Tag Pause und nach der Rückkehr zwei Tage Erholung zu Hause eingeplant werden. Menschen mit Herz oder Kreislaufproblemen sollten nicht teilnehmen. Reisebegleitung für Unterkunft, Verpflegung, Reisetransportwege...

Hin- und Rückflug nach Bangkok wird von den Teilnehmern selbst gebucht (maximal 5 TeilnehmerInnen). Auch dazu gibt Peter Tipps.

monika-schiwy.de | Copyright 2017